Wie kann ich WebDAV nutzen?

Wenn Sie über einen Tarif mit WebDAV-Fähigkeit verfügen, können Sie WebDAV aktivieren.

Loggen Sie sich in Ihr Kundenmenü ein und wählen dort links den Menüpunkt "Domains" aus. Unter "Auf einen Blick: Domains" erstellen Sie über den Button "Neue Subdomain erstellen" eine neue Subdomain für die WebDAV aktiviert werden soll. Alternativ können Sie auch eine bereits bestehende Subdomain bearbeiten.

Klicken Sie im nun öffnenden Fenster auf den Reiter "Für WebDAV nutzen" und wählen anschließend ein Startverzeichnis aus, auf das der neue Zugang Zugriff haben darf. Erstellen Sie anschließend die neue Subdomain.

Bitte beachten Sie, dass es ca. 5-10 Minuten dauert, bis die neu eingerichtete Subdomain über eine WebDAV-Funktionalität verfügt.

 

Die Nutzung ist für Sie nun ganz einfach: 

 

a) via Edge / Internet Explorer

Öffnen Sie Edge / Internet Explorer und geben Sie in der Browserzeile Ihre für WebDAV eingerichtete Subdomain ein.

Anschließend werden Sie aufgefordert Ihre Zugangsdaten einzugeben. Geben Sie dort nun Ihre normalen FTP-Zugangsdaten oder den von Ihnen eingerichteten WebDAV-Benutzern ein. Klicken Sie anschließend auf OK.

Ihr Speicherplatz ist nun als WebDAV-Speicherplatz geöffnet, Sie können hier nun beliebig Dateien einfügen (bspw. mit STRG+V), kopieren, verschieben oder löschen.

 

Bei Problemen beachten Sie bitte auch: Ich nutze Microsoft Windows Vista/Windows 7 und habe Probleme beim Konnektieren per WebDAV. Woran kann dies liegen?

 

b) via Windows Explorer

Öffnen Sie den Windows Explorer (Windows-Taste + E) und gehen dort auf der linken Seite auf "Dieser PC ("Computer" bei älteren Versionen). Fühen Sie auf der rechten Seite einen Rechtsklick durch und wählen "Netzwerkadresse hinzufügen" aus. Klicken Sie jetzt auf "Weiter". Wählen Sie "Eine benutzerdefinierte Netzwerkadresse auswählen" aus und klicken erneut auf "Weiter".
Geben Sie im anschließenden Fenster Ihre für WebDAV eingerichtete Subdomain ein. Klicken Sie anschließend auf "Weiter".

Anschließend werden Sie aufgefordert Ihre Zugangsdaten einzugeben. Geben Sie dort nun Ihre normalen FTP-Zugangsdaten oder den von Ihnen eingerichteten WebDAV-Benutzern ein. Klicken Sie anschließend auf OK. Klicken Sie nun auf "Fertigstellen", um die Einrichtung abzuschließen.

Ihr WebDAV-Speicherplatz wird ab sofort in Ihrem Windows Explorer als eigener Ordner angezeigt.
Sie können hier nun beliebig Dateien einfügen (bspw. mit STRG+V), kopieren, verschieben oder löschen oder aus z.B. Office-Programmen direkt in Ihrem WebDAV-Speicherplatz speichern.

 

Bei Problemen beachten Sie bitte auch: Ich nutze Microsoft Windows Vista/Windows 7 und habe Probleme beim Konnektieren per WebDAV. Woran kann dies liegen?

 

c) via Mac Finder


Öffnen Sie den Finder und Klicken auf "Gehe zu" und anschließend auf "Mit Server verbinden". Geben Sie anschließend dort Ihre für WebDAV eingerichtete Subdomain an und klicken auf "Verbinden".

Es erscheint die Abfrage nach Benutzer und Passwort. Geben Sie dort nun Ihre normalen FTP-Zugangsdaten oder den von Ihnen eingerichteten WebDAV-Benutzern ein. Nach der korrekten Eingabe der Anmeldedaten erscheint nun ein neues Netzwerklaufwerk auf Ihrem Schreibtisch und im Finder. Sie können diesen nun benutzen, um beliebig Dateien einzufügen, zu kopieren, verschieben oder löschen.

 

d) via konqueror

 

Öffnen Sie konqueror und geben Sie dort Ihre für WebDAV eingerichtete Subdomain ein. Anschließend werden Sie aufgefordert Ihre Zugangsdaten einzugeben. Geben Sie dort nun Ihre normalen FTP-Zugangsdaten oder den von Ihnen eingerichteten WebDAV-Benutzern ein. Klicken Sie anschließend auf OK. Ihr Speicherplatz ist nun als WebDAV-Speicherplatz geöffnet, Sie können hier nun beliebig Dateien einfügen (bspw. mit STRG+V), kopieren, verschieben oder löschen. Zur Vereinfachung können Sie sich diese Adresse als Lesezeichen speichern, so dass Sie beim erneuten Zugriff nur auf den unter "Lesezeichen" stehenden Link klicken müssen.

Tags: webdav