Webhosting: Hilfe & Tipps

Kann ich mod_deflate / gzip-Komprimierung nutzen?

mod_deflate wird von uns in den Webhosting-Tarifen und Managed-Server-Tarifen unterstützt. Legen Sie hierfür eine .htaccess-Datei an (oder editieren eine bereits vorhandene .htaccess) und fügen folgenden Inhalt ein:

AddOutputFilterByType DEFLATE text/plain
AddOutputFilterByType DEFLATE text/html
AddOutputFilterByType DEFLATE text/xml
AddOutputFilterByType DEFLATE text/css
AddOutputFilterByType DEFLATE application/rss+xml
AddOutputFilterByType DEFLATE application/javascript
AddOutputFilterByType DEFLATE application/x-javascript

 

Alternativ besteht die Möglichkeit per PHP-Funktion zu komprimieren:

<?php
ob_start("ob_gzhandler");

<Ihr Code>

ob_end_flush();
?>

 

Serverschonender ist die Variante den Content nicht zur Laufzeit, sondern vorab zu komprimieren und entsprechend dann direkt auszuliefern:

  • JS, CSS und auch statische HTML-Dateien können Sie vorab komprimieren und als -gz abspeichern (bspw. .jsgz, .htmlgz)
  • Das Komprimieren von PNG-Dateien können Sie ausser Acht lasen.

 

Anschließend verlinken Sie die Dateien entsprechend und fügen folgende Zeilen in eine Datei namens .htaccess (insofern nicht vorhanden, bitte erstellen):

 

AddType text/css cssgz
AddType text/javascript jsgz
AddType text/html htmlgz
AddEncoding x-gzip .cssgz .jsgz .htmlgz
DirectoryIndex index.htmlgz

 

 Um das clientseitige Caching zu verbessern, helfen desweiteren folgende .htaccess-Zeilen:

 

FileETag None
<IfModule mod_expires.c>
  ExpiresActive On
  ExpiresDefault A604800
</IfModule>
<IfModule mod_headers.c>
  Header unset ETag
  Header set Cache-Control "max-age=604800, public"
</IfModule>