Webhosting: Hilfe & Tipps

Werden Datensicherungen (Backups) erstellt?

In unseren Webhosting- und Resellertarifen führen wir tägliche Datensicherungen auf speziellen externen Serversystemen durch. Es erfolgt eine Trennung vom Serversystem auf dem Sie sich befinden, um eine optimale Datensicherungsstrategie zu gewährleisten.

Wir halten dabei Datensicherungen gemäß Ihrem gewählten Tarif bereit:

  • mindestens Daten auf Ihrem Webspace der letzten 3 Nächte für Start-Tarife, 5 Nächte für Power- und Reseller-Tarife, 10 Nächte für Professional-Tarife (jede Nacht separat rücksicherbar),
  • mindestens Daten der E-Mail-Postfächer der letzten 3 Nächte, 5 Nächte für Power- und Reseller-Tarife, 10 Nächte für Professional-Tarife (jede Nacht separat rücksicherbar) sowie
  • mindestens MySQL-Datenbanken der letzten Nacht für Start-Tarife, der letzten beiden Nächte für Power- und Reseller-Tarife, der letzten drei Nächte für Professional-Tarife (jede Nacht separat rücksicherbar)

 

Loggen Sie sich in Ihr Kundenmenü ein und wählen dort unten links den Menüpunkt "Sonstiges" -> "Datensicherungen" aus. Wählen Sie dort die gewünschte Art von Backup (Speicherplatz, E-Mail-Postfächer oder Datnebanken) und den Umfang der Datensicherung aus. Das Backup wird anschließend wie gewünscht eingespielt. Nur beim Einspielen von Datenbanken, wird der Auftrag manuell von uns bearbeitet. Sollten Sie ältere als in Ihrem Tarif erhätliche Backups benötigen, können Sie entweder auf einen höheren Tarif wechseln oder aber eine einmalige Freischaltung beauftragen.